Concept-By-Sarah
Möbel & Design

Roche Bobois à Paris

Heute geht es los… Richtung Norden! Obwohl ich zugeben muss, ich bin noch gar nicht bereit! Aber zuerst nehme ich euch mit auf meinem Kurztrip nach Paris diese Woche! Meine Lieblingsstadt!! Und diesmal zum Anlass der D Days (Festival de design) und einer Einladung von Roche Bobois, zur Präsentation der neuen Kollektion 2014/2015. Roche Bobois ist wohl für die meisten Franzosen ein Begriff. Für Designinteressierte Schweizer ebenso. Das traditionsreiche Unternehmen präsentiert mittlerweile ihre Designermöbel weltweit in über 250 Geschäften und 45 Ländern. Bei uns in der Schweiz sind sie in Zürich vertreten.

Modern, futuristisch und extravagant stellt Roche Bobois ihre neue Kollektion zum Anlass der D Days, im wunderschönen Showroom an Boulevard St Germain, vor. Das diesjährige Thema der D Days – Movement – wurde perfekt inszeniert um Momente der Bewegung bei den eher statischen Objekten zu präsentieren. 

Einige Objekte sind ein bisschen zu futuristisch für meinen Geschmack, aber mehrheitlich sehr tolle Möbelstücke. Begeistert bin ich von der Philosophie von Roche Bobois bezüglich dem Umweltgedanken. Die ganze Produktion findet in Europa statt. Umweltaspekte werden ab dem ersten Entwurf auf dem Designtisch bis zum fertigen Produkt berücksichtigt. Auch die Umsetzung mit edlen Materialien und zeitlosem aber sehr modernem Design überzeugt. Der Gedanke, dass ein Möbelstück eine Investition für längere Zeit ist, gefällt mir. Heute in unserer Wegwerfgesellschaft Produkte zu verkaufen, die auch über Generationen bestehen können, ist eine echte Herausforderung. Design ist aber für mich etwas Bestehendes und sollte auch von aktuellen Trends losgelöst betrachtet. werden.

Ich durfte auch ein interessantes Gespräch mit dem Designer Sacha Lakic führen. Das Interview werde ich in den nächsten Tagen publizieren.

Und Paris… obwohl diesmal nur sehr kurz, hinterlässt bei mir immer einen bleibenden Eindruck! 

Roche Bobois 2014/2015 – meine Favoriten

 Lady B – Roche Bobois verleiht seit 2009 dem Roche Bobois Design Award in Zusammenarbeit mit der Central Saint Martins School in London. Die diejährige Gewinnerin ist die junge Französin Cécile Maia Pujol mit dem Armlehnstuhl Lady B. Eine assymetrische Gestaltung, die verschiedenen Sitzmöglichkeiten anbietet und die Silhouette einer Schmetterling darstellt. 
 Bubble – die neue Kreation von Sacha Lakic, die einen hohen Sitzkomfort anbietet. Wie in einem Meer von Ballons. 
 Mein absoluter Favorit – das Sofa Lobby mit hochwertigem Leder und zeitlosem Design. 

Sacha Lakic gelungenes Konzept eines Regals für modernes Wohnen. Verstellbar und passt auch als Raumtrenner perfekt. 
Polyestersthul Svel – obwohl einige ähnliche Stühle bereits auf dem Markt erhältlich sind, finde ich diesen Stuhl sehr schön. 

Hier lässt es sich bestimmt gut schlafen. Obwohl gelb leider nicht meine Farbe ist, aber im dezenten grau oder creme macht sich das Bett sicher auch gut.
Sideboard mit tollem Front in verschieden Variationen. Schöner Kontrast zum angesagtem Hochglanz. 

Pixl – Bücherregal, der die Bücher verschwinden lässt und Platz für Dekorationen anbietet. 

Bilder Concept By Sarah


You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply