Concept-By-Sarah
Dessert Gebäck

Semmelzeit

Schon wieder Freitag – da haben wir nichts dagegen oder? Obwohl der Winter sich von seiner absolut schlechtesten Seite zeigt – grau, Regen und kalt. So warum nicht etwas Feines backen, Kerzen anzünden und Kaffe trinken! In Schweden ist „Semmelzeit“. „Semla“ ist ein süsses Gebäck mit Mandelmasse und Rahm. Ja es ist eine Kalorienbombe – aber wenn es draussen kalt ist und regnet sind sind Kalorienbomben erlaubt!

Rezept Semlor 

Hefeteig

1 Teelöffel Kardamom (gemahlen)

3 Deziliter Mehl

50 Paket Hefe

1 1/2 Deziliter Zucker

1/2 Teelöffel Salz

150 Gramm Butter (weich)

1 Ei

11-12 Deziliter Mehl

Füllung

400 Gramm Mandelmasse

1 wenig Milch

8 Deziliter Schlagrahm

1 Ei

Puderzucker

Zubereitung

Milch auf 37 Grad wärmen, Kardamom dazugeben
Hefe zerkleinern und mit der warmen Milch auflösen. Zucker, Salz, Butter und Ei dazumischen
Mehl portionsweise dazugeben und zu einem Teig bearbeite
Ca. 45-60 Minuten aufgehen lassen
Runde Brötli formen und nochmals 45 – 60 Minuten aufgehen lassen
Ofen auf 200 Grad vorheizen
Brötli mit Ei bestreichen
6 – 7 Minuten backen. Abkühlen
Mandelmasse mit wenig Milch mischen und zu einer cremigen Masse verrühren. Rahm steif schlagen.
Oberteil des Brötchens abschneiden und ein kleines Loch im Brötli machen
Mandelmasse im Brötli verteilen, Rahm und das abgeschnittene Oberteil wieder drauf. Mit Puderzucker bestreuen.

Et voila – essen und geniessen!

Bilder: Concept-By-Sarah

 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply